Wenn die Mikrobiologie im Teich überfordert ist

Sind die äußeren Gegebenheiten nicht optimal, dann entwickeln sich im Teich überproportional viele „falsche“ Mikroorganismen. Sie fördern abbauende Prozesse im Wasser und im Sediment und wirken sich schädlich auf die Vitalität von Teichpflanzen und Fischen aus.

Fäulnisverursachende Mikroorganismen im Sediment und im Wasser schädigen die Teichpflanzen als wichtige Verbraucher von Nährstoffen. Wurzeln und auch die Teile der Pflanze, die im Wasser sind, werden angegriffen. Die Pflanzen kümmern und beginnen nach einiger Zeit sogar selbst Pflanzenmasse durch Fäulnis zu verlieren.

Im Teichwasser können vermehrt krankheitsverursachende Mikroorganismen nachgewiesen werden. Enterobakterien beispielsweise sind Teil der natürlichen Darmflora von Fischen und werden ins Wasser ausgeschieden. Die Mitglieder dieser großen Bakteriengruppe sind für die Gesundheit vieler Teichbewohner von großer Bedeutung, weil sie unterschiedlichste Krankheiten auslösen oder übertragen können. In einem Teich mit guter Wasserqualität und entsprechend ausgeglichener Mikrobiologie sind diese Erreger hingegen unproblematisch, denn sie werden auf natürliche Weise an der übermäßigen Vermehrung gehindert.

Die richtige Teichpflege mit EM Effektive Mikroorganismen

Im Laufe der Zeit haben wir verschiedene Beiträge zum Thema Teichpflege mit EM veröffentlicht, die Ihnen helfen sollen, die richtigen Entscheidungen für Ihren Gartenteich zu treffen.

Im Zusammenhang mit Fischen, Gewässern und den positiven Auswirkungen der EM können wir Ihnen die Beiträge „Effektive Mikroorganismen in der Fischzucht„, „Gewässersanierung im Naturschwimmbad“ und „Bucht von Tokio wieder sauber durch EM“ als interessante Beispiele aus der Anwendungspraxis empfehlen.

Fazit

Die Teich- und Gewässersanierung mit EM funktioniert auf biologische Weise und setzt bei der Ursache der meisten Teichprobleme an: die Mikrobiologie wird gestärkt und ein natürliches Gleichgewicht wiederhergestellt.
Die Sanierungsmaßnahmen dauern je nach aktuellem Zustand des Teiches unterschiedlich lange, denn die Mikrobiologie muss sich durch stetige EM-Zufuhr erst regenerieren. Die anschließende dauerhafte Pflege des Teiches mit EM hält das mikrobielle Leben im Teich im Gleichgewicht und beugt so eine erneute Trübung des Wassers oder starke Schlammbildung vor.

  • Fisch schwimmt im Teich mit Seerosen

    EMIKO Teichpflege Produkte

    EM in Teichen sorgt für klares Wasser, vitale Fische und robuste Teichpflanzen. Es hilft dabei faulendes Bodensediment zu reduzieren und verhindert neue Sedimente.

    EMIKO Teichpflege Produkte entdecken
Cookie-Hinweis

Diese Seite nutzt Cookies und Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und zu verbessern. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Nutzung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke einverstanden sind.

Cookies akzeptieren
Einstellungen / Datenschutzhinweise
Einstellungen

Die von dieser Webseite verwendeten Cookies sind in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt. Notwendige Cookies sind essentiell für die Funktionalität dieser Webseite, während optionale Cookies uns dabei helfen, das Benutzererlebnis durch zusätzliche Funktionen und durch Analyse des Nutzerverhaltens zu verbessern. Sie können der Verwendung optionaler Cookies widersprechen, was allerdings zu einer eingesschränkten Funktionalität dieser Webseite führen kann.

Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren Weitere Infos zu Cookies