Wie funktionieren Reiniger mit EM?

Effektive Mikroorganismen, also gute Bakterien, verfügen über eine antioxidative und probiotische Wirkung. Die enthaltenen Milchsäurebakterien produzieren Milchsäure und verstärken dadurch eine schnelle Zersetzung von sogenanntem „organischem Material“. Im Haushalt sind z.B. Staub, Haare, Fell, Hautschuppen, Essensreste und Fette organisch. Die Milchsäure sorgt außerdem dafür, dass sich die Lebensbedingungen für schädliche Keime verschlechtern.

Desinfektion vs. Positive Besiedelung

Desinfektionsmittelhaben das Abtöten der Bakterien zum Ziel. Dabei werden sowohl die schlechten als auch die guten Mikroorganismen abgetötet. Bereits nach kurzer Zeit bilden sich erneut pathogene Keime, also pathogene Keime, die für eine schlechte Oberflächenbesiedelung verantwortlich sind.

Bei der Reinigung mit EM werden positive Mikroorganismen auf Oberflächen aufgebracht, die dafür sorgen, dass pathogene Keime verdrängt werden und keinen Platz mehr zur Besiedelung und Vermehrung haben. Dadurch kommt es zu einer Oberflächenbesiedelung mit positiven Mikroorganismen und einem stabilen, positiven Milieu.

Vorteile von EM-Reinigern:

  • 100% natürlich
  • Für Allergiker geeignet, aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe
  • Für Mensch, Tier und Pflanzen unbedenklich
  • Hautfreundlich
  • Putzwasser kann als Gießwasser für Pflanzen verwendet werden
  • mikrobielle Besiedelung wird gefördert
  • es entstehen keine Umweltgifte
  • Schonend zum Abwasser (verbessert das Abwasser)

Probiotisch reinigen heißt seltener putzen

Während der Reinigung mit probiotischen Produkten bildet sich eine Schicht von guten Bakterien, die bei regelmäßiger Anwendung für eine dauerhafte Milieu-Stabilität sorgt. Abbauenden und unerwünschten Keimen wird die Ausbreitung erschwert und erneuter Verschmutzung entgegengewirkt. Die antistatische Wirkung verringert die Staubbildung. Dadurch muss grundsätzlich weniger geputzt werden.

Neben der Reinigung sind EM in der Lage, Gerüche abzubauen und somit ein angenehmes Raumklima aufzubauen.

Wo können Reiniger mit EM eingesetzt werden?

Probiotische Reiniger sind im ganzen Haus einsetzbar. Küche, Wohn- & Esszimmer, Bad, bei der Polster- und Textilreinigung, bei der Wäsche und beim Flecken entfernen.

Die EM-Reiniger basieren auf natürlichen Inhaltsstoffen, sind hautschonend und chemiefrei.

Gibt es bei der Anwendung etwas zu beachten?

Nach dem Aufsprühen sollte man das Reinigungsmittel eine kurze Zeit einwirken lassen, damit die Effektiven Mikroorganismen auf der Oberfläche arbeiten können. Je nach Grad der Verschmutzung, kann man es über einen längeren Zeitraum einwirken lassen. Hartnäckige Verschmutzungen benötigen eine längere Einwirkzeit (z.B. Kalk, Fettflecken) von ca. 30 bis 60 Minuten; man kann es auch über Nacht einwirken lassen

Um die EM in den Reinigern nicht zu schädigen, sollte das Putzwasser 40 Grad nicht überschreiten. Bei zu hohen Temperaturen sterben die guten Mikroorganismen ab und die Wirkung geht verloren.

Studie mit probiotischen Reinigern im Krankenhaus

Eine Studie (hier geht es zur Studie) in der Berliner Charité hat gezeigt, dass probiotische Reinigungsmittel eine gute Möglichkeit sind, schlechte Bakterien nachhaltig zu verdrängen, ohne diese durch Einsatz von chemischen Substanzen abzutöten.

Bei der Studie wurden einige Patientenzimmer über einen bestimmten Zeitraum mit probiotischen Reinigern geputzt. Durch die Reinigung mit probiotischen Reinigungsmitteln kam es zu einer erhöhten Artenvielfalt der Mikroben und zu einer Abnahme der Gensequenzen, die Resistenzen gegen Antibiotika vermitteln.

Mit den Ergebnissen kann ein positiver Effekt eines probiotischen Reinigungsmittels in einer klinischen Umgebung festgestellt werden. Probiotische Reiniger können eine stabile Mikrobenvielfalt fördern und einer bevorzugten Besiedlung mit gefährlichen Krankheitserregern entgegenwirken.

 

  • Probiotisch Reinigen mit EM Reinigern

    Rundum-sauber Paket

    Dieses Paket enthält biologische Reinigungsmittel mit effektiven Mikroorganismen für den gesamten Haushalt – so wird alles „rundum sauber“. Beim Reinigen mit EM werden die Oberflächen mit positiven Mikroorganismen besiedelt. Diese verstoffwechseln viele kleinste Partikel, so dass langfristig weniger neuer Staub entsteht, und bekämpfen unangenehme Gerüche.

    Zum Paket
Kennen Sie schon unsere Veranstaltungen für 2023?

Hier bekommen Sie spannende Einblicke in die EM-Welt von unseren Experten mit über 20 Jahren langer Erfahrung. Bei uns finden Sie interessante Vorträge zu den Themen Boden, Pflanze, Mensch, Tier und vielem mehr.

Mehr Dazu