Seite wählen

Wirksamkeit von EM-X Gold wissenschaftlich untersucht

Startseite » EM für den Menschen » Wirksamkeit von EM-X Gold wissenschaftlich untersucht

Dass und wie EM-Produkte wirken, bestätigen vielfältige persönliche Erfahrungen auf verschiedensten Gebieten. Solche Erfahrungen existieren zuhauf auch zu EM-X Gold, jüngst im Buch „Ein Schatz von der Insel der Hundertjährigen“ veröffentlicht. Gut, dass es zu diesem Produkt, deren erwartete Wirkung vielfach auch mit emotionalen Hoffnungen verbunden ist, auch wissenschaftliche Untersuchungen gibt. Wir geben Einblick in eine 2015 veröffentlichte Studie.

Wissenschaftler aus Japan stellt Studie vor

Shun Shimabukuro, Wissenschaftler mit langjähriger Erfahrung bei der Herstellung von EM-X Gold in Japan, gab im Rahmen seiner Präsentation auf der EMIKO unterwegs-Veranstaltung 2019 Einblicke in seine wissenschaftliche Sichtweise auf EM-X Gold. Er schilderte vielversprechende interne Studienergebnisse über die Wirksamkeit und stellte eine bereits veröffentlichte Studie vor.

Diese, bisher ausführlichste Studie, wurde im September 2015 publiziert. „Anti-Inflammatory and Immunstimulatory Effects of Extract from Culture of Effective Microorganisms (ECEM)“ lautet ihr Titel, der mit „Entzündungshemmende und immunstimulierende Wirkungen des Kulturextrakts wirksamer Mikroorganismen (ECEM)“ übersetzt werden kann. Die englische Zusammenfassung der Studie kann hier aufgerufen werden: https://www.scirp.org/html/6-2701684_59656.htm

Einige Ergebnisse möchten wir Ihnen vorstellen.

Hintergründe zum besseren Verständnis der EM-X Gold Studie

Der Herstellungsprozess von EM-X Gold ist sehr umfangreich und dauert mehrere Wochen. Seine Wirksamkeit bestimmt ein Extrakt, der aus einer Kultur von Mikroorganismen gewonnen und in einem abschließenden Herstellungsschritt zu EM-X Gold veredelt wird.
Dieser Kulturextrakt wird als „ECEM“ bezeichnet. Er enthält keine lebenden Mikroorganismen mehr, sondern besteht rein aus den Stoffwechselprodukten effektiver Mikroorgansimen, die zuvor im Rahmen aufwändiger Fermentationstechniken kultiviert wurden.

Im Rahmen der genannten Studie kamen demnach die reinen Stoffwechselprodukte der EM zum Einsatz.

Ergebnisse der EM-X Gold-Studie

Entzündungshemmende Funktion
Die Studie bestätigte, dass ECEM verschiedene Funktionen des Immunsystems verbessert. Hierzu wurden Makrophagen (Fresszellen) mit einem Entzündungsmittel infiziert und eine Entzündungsreaktion ausgelöst, wie sie auch bei Menschen entstehen kann. Im Ergebnis zeigte sich, dass die Entzündungsreaktion der Makrophagen, die mit ECEM behandelt wurden, geringer ausfiel als in der Vergleichsprobe.

Stimulation der Makrophagen-Aktivität
ECEM ist in der Lage Makrophagen zu aktivieren. Makrophagen gehören zur angeborenen Immunabwehr des Menschen und zerstören schädliche, in den Körper eingewanderte Mikroorganismen durch Phagozytose („Auffressen“). In der Studie wurden Zellen von Mäusen mit ECEM (1 bis 10 %) behandelt und dadurch eine etwa 1,4 -mal höhere Phagozytosefähigkeit erreicht.

Verbesserte Immunfunktion im Alter und Schutz der Hautzellen
Weiterhin wurden im Rahmen der Studie eine Verbesserung der altersabhängigen Immunfunktion und ein aktiverer Stoffwechsel in den Hautzellen beobachtet.

Bisher wurde nur durch Erfahrungsberichte bestätigt, dass EM-X Gold eine positive Wirkung auf die Haut hat. Dieser subjektive Eindruck konnte durch die Studie bestätigt werden. Somit kann die Zugabe von EM-X Gold in Hautpflegeprodukte oder das direkte Auftragen von EM-X Gold auf die Haut als sinnvoll bewertet werden.

EM-X Gold ist ein unbedenkliches und sicheres Getränk

Während viele Versuchsreihen und Studien im Labor an Zellkulturen durchgeführt wurden, konnte die Sicherheits-Bewertung von EM-X Gold auf Basis von ECEM in einer randomisierten, placebokontrollierten Doppelblindstudie nachgewiesen werden.

47 Erwachsene im Alter von 30-59 Jahren nahmen 12 Wochen lang täglich 30 ml ECEM zu sich. Während der Studie wurden die Lebensgewohnheiten aufgezeichnet, Blutanalysen und Urintests durchgeführt. Alle Personen wurden ärztlich betreut und auch anhand aller analytischen Ergebnisse konnte schließlich bestätigt werden, dass die Einnahme von ECEM zu keinerlei klinischen Anomalien führte. Die langfristige Einnahme von EM-X Gold kann daher als sicher betrachtet werden.

Fazit

In der EM-X Gold Studie von 2015 konnte eine positive Wirkung auf die allgemeine und altersabhängige Immunabwehr nachgewiesen werden. Eine Steigerung der Makrophagen-Tätigkeit, die eine entzündungshemmende Wirkung zur Folge hat, und der Schutz von Hautzellen machen EM-X Gold zu einem zeitlich absolut aktuellen Produkt, das an Bedeutung nur gewinnen kann.

Print Friendly, PDF & Email