Seite wählen
OSiBA Vitalsystem Stufe 4: Darmsanierung

OSiBA Vitalsystem Stufe 4: Darmsanierung

Die Funktionen des Darms bauen in erheblichem Maße auf einer Mischung verschiedenster Mikroorganismen auf, die sich gegenseitig in ihrer Arbeit ergänzen und fördern. Grundlage für die richtigen Mikroorganismen im Darm sind neben der Ernährung auch solche Faktoren, wie...
OSiBA Vitalsystem Stufe 3: Der Säure-Basen-Haushalt

OSiBA Vitalsystem Stufe 3: Der Säure-Basen-Haushalt

Ein ausgeglichenes Verhältnis aus Säuren und Basen ist für viele Funktionen im Körper wichtig. Durch säurebildende Lebensmittel und Stress wird es allerdings zusehends in den sauren Bereich verschoben. Über eine gewisse Grenze hinaus kann unser Körper diesen Missstand...
OSiBA Vitalsystem Stufe 2: Der Wasserhaushalt des Körpers

OSiBA Vitalsystem Stufe 2: Der Wasserhaushalt des Körpers

Über die tägliche genaue Beobachtung des Urins samt der durchgeführten pH-Wert-Analyse mit der OSiBA Urin pH-Wert Messstation, konnten Sie bereits herausfinden, ob Ihr Körper ausreichend mit Wasser versorgt ist. Die Wasserversorgung, als erste der drei Körpersäulen,...
Das OSiBA Vitalsystem – Stufe 1: Urin-Analyse

Das OSiBA Vitalsystem – Stufe 1: Urin-Analyse

Die Urin-Analyse ist der erste Schritt in das OSiBA Vitalsystem und gibt viele Hinweise darauf, in welchem Zustand sich der eigene Körper aktuell befindet. Den Urin als entsprechendes Instrument heranzuziehen, reicht weit in die Antike zurück. In Form der „Harnschau“...
OSiBA Vitalsystem: Drei Körpersäulen bestimmen über Wohlbefinden

OSiBA Vitalsystem: Drei Körpersäulen bestimmen über Wohlbefinden

„Man ist so alt, wie man sich fühlt.“ – eine Binsenweisheit, die altbacken wirkt. Dabei steckt viel Wahrheit in diesem Satz: wie wir uns fühlen, bestimmt maßgeblich unsere Gedanken und Handlungen. Fühlen wir uns wohl, gehen wir aufrecht, unsere Augen strahlen...
Natürliche Meeresmineralien bei Mineralstoffmangel

Natürliche Meeresmineralien bei Mineralstoffmangel

Wir ernähren uns anders, greifen – vielleicht auch unbewusst – häufig zu verarbeiteten Lebensmitteln, statt frische Zutaten zu verwenden. In vielen Haushalten wird (aus zeitlichen Gründen) nicht mehr täglich gekocht. Hinzu kommt, dass die intensive landwirtschaftliche...