Gute Neuigkeiten bei EMIKO®!

       Aus der EM-Welt, EMIKO News        
Download Artikel als PDF

Wir sind nominiert sowohl für den „Großen Preis des Mittelstandes“ als auch für den „Ludwig“, ein rein auf die Region Bonn/Rhein-Sieg bezogener Preis für ein mittelständisches Unternehmen. Im Nominierungsschreiben wird ausdrücklich erwähnt, dass lediglich jedes tausendste Unternehmen die Nominierungsliste erreicht; wir sind dabei, quasi im „Recall“.

Am Nominierungsabend am 16. Februar im Haus der IHK Bonn/Rhein-Sieg zeigte sich bereits die erste Herausforderung auf dem Weg zur Nominierung: 3 Minuten Firmenpräsentation auf nur 5 Folien. Wie bringt man in nur drei Minuten eine komplette Firmengeschichte, -philosophie und Produkte auf fünf Präsentationsfolien unter? Was ist das Wichtigste, was muss unbedingt gesagt werden? Bei EMIKO® sind diese Fragen schnell beantwortet. Das Wichtigste ist die Sache mit dem Dominanzprinzip: Effektive Mikroorganismen® unterstützen positive Mikroorganismen, damit ein positives Milieu entsteht und „unentschlossene“ Mikroorganismen sich den „guten“ anschließen. Abbauende, fäulnisverursachende Mikroorganismen werden zur Minderheit und verdrängt. Zwei Minuten vorbei! Eine weitere Minute reicht aus, um zu zeigen was EM® so wertvoll macht. EM® hilft bei Katastrophen:  Tsunamis, Überschwemmungen, drohende Seuchen, Bodenkontamination.

Insgesamt 15 Unternehmen quer durch alle Branchen sind nominiert.  Nach der eindrucksvollen Präsentation waren EMIKO® und die Effektiven Mikroorganismen® sicherlich das Thema, das am meisten Neugier erregte. Fragen konnten anschließend bei Networking und Buffet geklärt werden.

Für die nominierten Unternehmen werden weitere Arbeits- und Networking-Termine folgen. Wir hoffen, dass wir gewinnen, freuen uns aber auch sehr über die Nominierung. Denn das zeigt: EMIKO® und EM® werden bemerkt, gesehen und sind nicht länger ein Nischenprodukt. Wir müssen immer noch erklären, was Effektive Mikroorganismen® sind, aber immer mehr Menschen erkennen das Potenzial.  Und immer öfter hören wir: „EM®? Damit arbeite ich schon lange!“

Während der „Große Preis des Mittelstandes“ in das 23. Jahr geht und mittlerweile ein bedeutender deutscher Wirtschaftspreis ist, wird der „Ludwig“ erst zum 5. Mal vergeben. Der „Ludwig“ ist ein rein auf die Region Bonn/Rhein-Sieg bezogener Preis, der „Große Preis des Mittelstands“ wird von der Oskar-Patzelt-Stiftung bundesweit vergeben. Die IHK Bonn/Rhein-Sieg hat sich gemeinsam mit der regionalen Servicestelle – SC Lötters – dazu entschlossen, sich für den „Großen Preis des Mittelstands“ zu engagieren und zusätzlich den regionalen „Ludwig“ auszuloben.

Verwandte Beiträge