Denk Keramik mit original EM®-Technologie

       EM-Keramik, Haushalt        
Download Artikel als PDF

Seit 1964 stellt die Firma Denk im bayerischen Coburg einzigartige Keramik her. In aufwändiger Handarbeit entstehen Produkte wie das beliebte Schmelzfeuer, Feuerschalen, Wohnaccessoires, eine Reihe von nützlichen Haushaltshelfern und vieles mehr – nicht zuletzt durch konsequenten und sinnvollen Einsatz der EM®-Technologie. Langjährige Erfahrung in der Verarbeitung keramischer Werkstoffe, der Mut und die Ausdauer Neues auszuprobieren, auf EM® zu setzen, weil es einfach funktioniert und die Leidenschaft für traditionelles Handwerk und schöne Formen machen die Denk-Produkte zu besonderen Unikaten.

Die Firma Denk hat mit der Zeit ihre eigenen keramischen Materialien entwickelt. Sie tragen die schönen Namen CeraNatur®, CeraFlam®, CeraLava® und Granicium® und sind als Denk-Marken geschützt. Nur mit den selbst entwickelten Materialien werden die einzigartigen Eigenschaften aller Denk-Produkte möglich. Insbesondere das Granicium® steht in enger Verbindung zu EM®.

Wie die Firma Denk auf EM® kam

Durch die Verwendung von gutem Quellwasser kann die Qualität von Keramik verbessert werden. Schon vor vielen Jahren prüften Denks daher verschiedene Wasserverbesserungssysteme. Als ein Nachbar dem Senior Franz Denk seinen EM®-sanierten Gartenteich zeigte, war dieser sofort überzeugt und versuchte die EM®-Technologie für die Wasserverbesserung im eigenen Unternehmen nutzbar zu machen. Die besten Ergebnisse wurden schließlich mit einer Kombination aus Verwirbelungstechnik nach Viktor Schauberger, den Kräften verschiedener Mineralien und Kristalle sowie EM® erzielt. Nach 10jährigem Test im eigenen Unternehmen entwickelte sich aus der selbst gebauten Anlage der 3Quellen Wasser-Aktivator für Haushalte und Gewerbe.

In allen Produkten der Denk Keramikmanufaktur stecken EM®-Informationen über das informierte Wasser. Zusätzlich kommt die EM®-Technologie bei der Herstellung von Granicium® und für die Werkstoffe EMCrystal® und CeraAktiv® Keramik zum Einsatz.

Granicium® – eine Granit-Keramik, die ohne EM® gar nicht entstehen könnte

Immer schon hat Granit eine große Faszination auf die Familie Denk ausgestrahlt. Diesen Stein wie eine Keramik formbar zu machen, das war eine Idee, der viele Überlegungen folgten. Mit den Erfahrungen aus der Entwicklung einzigartiger keramischer Materialien ließ der Erfolg nicht lange auf sich warten: Denks nahmen die Natur als Vorbild und ahmten den Entstehungsprozeß von Granit im Erdinneren nach.

Ausgangsstoff für Granicium® ist reiner Granit der mit einer Mineralienmühle zerstoßen und in verschieden große Kornfraktionen zermahlen wird. Um das Granulat formbar zu machen, wird es mit aktiviertem Wasser vermischt, das über die CeraAktiv® Keramik unter anderem mit EM®-Informationen versorgt wird. Zusätzlich wird dem Granitmehl EM·1® beigemischt.
In einem mehrtägigen Maukprozeß (ein Fermentationsprozess) vermehren sich die EM® in dem Granitmehl und verwachsen mit der Masse. Dadurch wird es formbar und verarbeitungsfähig, fast wie keramischer Ton.

Granicium® ist eine weltweit einmalige Granit-Keramik, mit den Eigenschaften des mineralischen Ausgangsproduktes: dauerhaft, hart, frostfest, lebensmittelecht und sehr robust.

Denk-Produkte aus Granicium®: Schmelzfeuer, Bratfeuer, Joghurtmacher, Mörser, Felsenkeller zur Käsereifung, Deckeldosen, Wohnaccessoires, Vogeltränken

Denk-Wasseraufbereitung mit EM®

Aus dem Wissen heraus, dass EM®-Keramik die Struktur und den Geschmack von Wasser verbessert, hat die Firma Denk ästhetische wie funktionale Produkte entwickelt. Wie auch bei den keramischen Werkstoffen haben sie mit EMCrystal® einen einzigartigen Kristallglas-Werkstoff entwickelt, der die positiven EM®-Eigenschaften in sich trägt.
Für die keramische Wasseraktivierung wurde die CeraAktiv® Keramik entwickelt.

Die Denk-Produkte zur Wasseraktivierung sind der 3Quellen Krug aus EM®-Glas (EMCrystal®), der 3Quellen Pulsator zur Trinkwasser-Aktivierung aus CeraAktiv® Keramik und der 3Quellen Wasseraktivator zum Anschluss an die Hauswasserversorgung.

Der 3Quellen Wasser-Aktivator vereint drei natürliche Methoden der Wasseraktivierung in einem Gerät: Mittels keramischer Formsteine aus CeraAktiv® Keramik, sog. Quellensteine, wird das Leitungswasser verwirbelt und dynamisiert. Zusätzlich wirken spezielle Mineralien und die Keramikoberfläche auf das Wasser ein. Die CeraAktiv® Keramik verändert die molekulare Struktur des Wassers und löst große Clusterverbindungen.

Der 3Quellen Krug besteht aus dem weltweit ersten EM®-Glas, das nur in aufwändiger Handarbeit mundgeblasen hergestellt werden kann. Das Glas des 3Quellen Krugs ist nicht industriell glatt, sondern verfügt über eine mit bloßem Auge sichtbare Oberflächenstruktur. In den Krug wird Leitungswasser gegeben, dass die EM®-Informationen nach einer gewissen Standzeit aufnimmt.

Eine schnelle EM®-Aktivierung und zusätzliche Dynamisierung des Wassers wird durch den speziell geformten 3Quellen Pulsator aus CeraAktiv® Keramik erreicht. Durch Vorwärts- und Rückwärtsrotation des Pulsators wird ein Doppeldrall erreicht und Bewegungsenergie in das Wasser überführt. Der Pulsator ist für Wassermengen bis 2 Liter konzipiert, passt ideal in den 3Quellen Krug, kann aber auch in anderen Wasserkrügen verwendet werden.

Denk_Pulsator_3QuellenKrug

Der 3Quellen Krug mit dem 3Quellen Pulsator

Denk_Joghurtbereiter

Joghurtbereiter aus Granicium®

EM®-Innovationen gibt es nicht nur bei EMIKO®

Die Produkte der Firma Denk zeigen deutlich, dass der Einsatz von EM® über die klassischen Einsatzgebiete in Haus und Garten, für Menschen und Tiere und die Landwirtschaft hinausgehen kann. Schon viele herstellende Firmen haben durch Optimierungsprozesse mit EM® ihr Produkt verbessern, für die Kundschaft Zusatznutzen erzeugen oder den Herstellungsprozess vereinfachen können. Wie immer beim Einsatz von EM® lohnt es sich also über den Tellerrand hinaus zu schauen, Veränderungen zu wagen und – wer weiß – vielleicht ein innovatives Produkt mit EM® zu entwickeln.

Kontakt Denk Keramikmanufaktur

Denk Keramische Werkstätten e.K.
Neershofer Str. 123 – 125
D-96450 Coburg
Telefon: +49 (0) 9563 / 2028
E-Mail: info@denk-keramik.de
Website: www.denk-keramik.de

Verwandte Beiträge